Monat: April 2015

Ostereier bemalen

Weil der arme Osterhase heuer unter Zeitdruck steht, halfen ihm die WiWö am 21. März beim Ostereierfärben.

Weiterlesen

Töpfern bei den WiWö

Wir sind unter die Töpfer gegangen!
Dank der tatkräftigen Unterstützung von Isolde konnten sich die WiWö über 3 Heimstunden ihre eigenen Teller formen und bemalen – die selbst belegte Pizza hat davon gleich noch besser geschmeckt!

Weiterlesen

Fasching bei den WiWö

Fasching stand bei den WiWö heuer unter dem Motto Himmel und Hölle.
Nonnen, Astronauten, Wolken und andere höllische Gestalten mischten sich am Fest unter zahlreiche Engel und Teufel, um mit lustigen Spielen ausgelassen zu feiern.

Weiterlesen

Einladung zum Georgs-Wochenende

oberndorflogo

 Samstag, 25. April 2015

18:30 Uhr: Treffpunkt für Gruppenfoto aller aktiven PfadfinderInnen (Kinder/Jugendliche aller Stufen, AR und GR)

Bitte in Uniform erscheinen!

19:00 Uhr: Georgs-Lagerfeuer für Pfadfinder, Eltern, Altpfadfinder und Freunde hinter dem “Papa-Teuber” Pfadfinderheim, Arenaplatz.

Für eine kleine Stärkung nach der Feier ist gesorgt!

Sonntag, 26. April 2015

10:00 Uhr: Die Pfadfinder Oberndorf gestalten zu Ehren ihres Schutzpatrons, des Heiligen Georg, die Messe in der Stadtpfarrkirche Oberndorf.

Motto: “Ich für dich!”

Im Anschluss laden wir zur Agape in den Pfarrsaal ein.

(Dazu bitte Brötchen, Mehlspeisen, Aufstriche…. um 9:00 Uhr im Pfarrsaal abgeben! Danke!)

Getränke werden von der Gruppe gestellt.

 

Gut Pfad!

Vereins- und Gruppenleitung

Pfadfindergruppe “Edelweißhorst” Oberndorf

Biwak in Hofgastein 14. bis 15. März 2015

Nach langer Vorbereitung ist es endlich so weit: eine Hand voll unerschrockener Explorer macht sich auf den Weg ins Gasteinertal. Axel Lackner, Pfadfinder und Ausbildungsleiter der Bad Hofgasteiner Bergrettung, hat sich bereit erklärt, uns in die hohe Schule des Biwakierens einzuweihen. Weiterlesen

Osterlager GuSp in Berndorf

Am Samstag, 28.3.2015, trafen wir uns frisch und munter um Punkt 10 Uhr in Nußdorf. Die Freude auf die bevorstehende Wanderung konnte kaum noch unterdrückt werden. Das elterliche Knuddeln wurde eher kurz gehalten und dann starteten wir auch schon los. Nach 3 Stunden (inkl. einer ausgiebigen Pause und zahlreicher aufregender Funde im Wald) erreichten wir unsere Unterkunft in Berndorf, ein im 16. Jh. erbauter Pfarrhof (heute ein Jungscharheim). Das schlechte Wetter konnte uns nichts anhaben – zahlreiche Traumreisen verschönerten uns die Tage. Höhepunkt war wie immer das Versprechen unsere jüngeren Kinder, die mit Begeisterung und Freude offiziell in unsere Runde aufgenommen wurden. Die vier Tage vergingen wie im Flug und schweren Herzens verabschiedeten wir uns voneinander.

Ein verbindender Gedanke blieb: Die Streberhamster sind einfach immer die BESTEN!

Gut Pfad – Wir empfehlen uns,

die Streberhamster